Museum

 

 


 

 

 

Es war für mich schon immer ein großer Wunsch das Giger Museum in der Schweiz zu besuchen.

 

 Das 10 jährige Jubiläum vom Museum habe ich als Anlass genommen diesen Traum endlich zu verwirklichen.

 

 

 

 

Alles hat mit einem Flyer begonnen, den ich vom Museum bekommen habe::

 

 

 

In dem Flyer war das Programm aufgeführt das anläßlich vom 10jährigen Jubiläum vom Museum stattfindet.

Neben tattoo und bodypainting events wurde auch eine Signierstunde von HRG erwähnt.

 

  Mein Versuch noch ein Hotelzimmer zu bekommen war leider zuerst erfolglos, da schon länger sämtliche Hotels in der Umgebung restlos ausgebucht waren.

 

Durch die Hilfe von einen sehr guten Freund von HR Giger habe ich mit viel Glück dann doch noch ein Hotelzimmer direkt in Gruyeres bekommen.

Als er mir die frohe Nachricht zusammen mit einem

" .........freu mich das du kommst , dann kann ich dich direkt mal H.R.G persönlich vorstellen"

zugeschickt hat, stieg die Vorfreude ins unbeschreibliche.

 

 

 

.......und hier nun hier einige Fotoeindrücke von dem Besuch im Museum und dem Jubiläum:

 

 

 

 

 

Bevor es in das Museum geht aber erst

einmal ein Abstecher in die GigerBar, direkt neben dem Museum:

 

 

 

 

.......einige Skulpturen stimmen schon mal auf das Museum ein:

                     

 

              ...und vor dem Museumeingang war schon einiges los:

                                                                             

 

 

.....dann mal schnell rein in das Museum:

 

 
 
 
 
 
 
Also das Schild hier.....
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hier "etwas" größere Werke:
 
 
 
 
 
 
 
 
der Korn Mikrofonständer
so anmutig, so genial, so "Giger" , kurz gesagt: haben wollen:
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Nicht alles Gute kommt von oben...

 

und wie der da oben gelaunt ist kann ich zwar nicht sagen....
 
 
 
 
 
 
 
 
   Auge in Auge mit dem Meisterstück:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
.....oder auch in dauerhafter und unvergänglicher Form:
 
 
 
 
 
 
 
 
Für das leibliche Wohl sorgte die Sektbar im Museum oder ein Grill im Garten:
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Mit viel Nachschub für meine Giger Sammlung, jede Menge Fotos und unendlich vielen Eindrücken die verarbeitet werden müßen bin ich wieder zuhause angekommen.

 

 

 

Das ganze Jubiläum, das Museum, die events im und um dem Museum, die Ortschaft ....alles war einfach unbeschreiblich aufregend und ich werd es für immer in Erinnerung behalten.

Ich danke allen Beteiligten und Helfern die dies ermöglicht haben und es zu dem gemacht haben was es war: ein unvergessliches Erlebniss.

 

Besonderen Dank geht an Herrn Aalam.

Ohne seine freundliche Hilfe wäre das alles für mich nicht möglich gewesen. vielen Dank dafür

                                                                                 

    ZURÜCK ZUM INDEX



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!